Österreich

Damma wos bietet Workshops und Veranstaltungen zum Thema Jugend, Entwicklungszusammenarbeit und SDG’s an.

Danke für eure tolle Arbeit. Die Teilnehmer *innen waren sehr begeistert. Die Aufbereitung & der Inhalt war sehr ansprechend.

Erfahrung

  • 7 Workshops an den VHS-Sommersprachcamps’22
  • 14 Schulklassen (letzten beiden Schulwochen 21/22) | u.a.: MS Gutau, MS Traun, BHAK Eisenstadt, HLW-Auhof Schulzentrum Donaustadt Wien,…
  • 5 Schulklassen (letzten beiden Schulwochen 20/21) |  u.a.: MS Hörsching, Europagymnasium Linz-Auhof, VS Pasching

Vorträge & Workshops für Schulen, Firmen, Vereine, Stammtisch

  • Ländervortrag Tschad
  • Ländervortrag Jordanien
  • Ziele für nachhaltige Entwicklung
  • Interkulturelles Engagement 
  • Integration
  • Konfliktprävention
  • Team-Building
  • Rahmenbedingung für ein florierendes Leben. 3 Dimensionen: Frieden mit sich Selbst – Frieden mit der Gesellschaft – Frieden mit der Dimension nach oben.

Kontakt 

info@damma-wos.at

www.damma-wos.at

WhatsApp: +436502406646


Perspektive.Fähigkeiten.Zukunft

Mehrwertveranstaltung für Schulen

Nachhaltiges Programm

Persönlichkeitsentwicklung, Interkulturell, Teamwork, Integration, Zusammenhalt, Potentiale erkunden, Kommunikation, Klassengemeinschaft, Fremdwahrnehmung, Konfliktprävention, Gruppendynamik, Selbstwahrnehmung.

Deine Klasse

Volksschulen, Mittelschulen, Gymnasien und Höheren Schulen.

Referenzen

  • MS Hörsching
  • MS Traun
  • MS Gutau
  • MS Perg
  • Schulzentrum Donaustadt-Wien
  • HLW Linz-Auhof
  • Europagymnasium Linz-Auhof
  • BHAK Eisenstadt
  • VS Pasching

Junge Menschen benötigen eine Perspektive für ihre Zukunft. In den letzten beiden Schuljahren hatten Schüler*innen unterschiedlichste Herausforderung zu bewältigen. Mit unserem Programm richten wir den Fokus auf das positive Potential. Wir fördern mit den Aktivitäten ein positives Miteinander und erinnern Schüler*innen an ihre eigenen Stärken.

„Thinking outside the box“ – Damma wos arbeitet leidenschaftlich daran, dass junge Menschen ihre Potentiale erkunden. Mit Elementen aus der Erlebnispädagogik gepaart mit interaktiven Aktivitäten und Reflektion fördern wir Selbstbestimmtheit und Verantwortung von Schüler*innen. Im Schuljahr 20/21 hielt Damma wos Workshops an Volksschulen, Mittelschulen, Gymnasien und Höheren Schulen. Unsere Module werden jeweils an den Schultyp und die Altersgruppe zugeschnitten. Je nach Bedarf von zwei Schulstunden bis zu einem ganzen Vormittag. Materialien für den Workshop werden von Damma wos bereitgestellt.

Aufwand für Lehrkraft

Vorbereitung: Aus Erfahrung genügen zur Koordination des Workshops 2-3 Kurztelefonate zum Programmabgleich.

Am Tag des Workshops: 30 min. vor dem Workshop Empfang von Damma wos und Besprechung der letzten Details.

Infomaterial

Broschüre für das Schuljahr 21/22

Broschüre


Schuljahr 2020/21

Bericht in der TIPS

Bericht HLW-Auhof

Damma wos hielt an 5 Schulklassen Workshops zum Thema Selbstwahrnehmung und Engagement von Schüler*innen lokal und global. Am 24.Juni sowie den 4., 5. Und 6.Juli bekamen Schüler*innen an VS Pasching, NM Hörsching, HLW Auhof-Linz, und dem Europagymnasium Auhof-Linz auch Einblicke in die Ziele der Nachhaltigen Entwicklung. Im Speziellen entwickelten Sie Lösungen wie das Ziel 4 „Hochwertige Bildung für Alle“ im eigenen Umfeld sowie weltweit realisieret werden kann.

„Meine SchülerInnen und ich hatten eine große Freude mit dem absolut abwechslungsreichen Programm. Kreativen Übungen dienten zur Stärkung der Klassengemeinschaft, als auch zur Stärkung des Selbstvertrauens. Weiters standen der Schulalltag in Jordanien und Ziele der Nachhaltigen Entwicklung im Vordergrund.“ 

Frau Prantl, VS Pasching.

„Die Aktivitäten begleiteten die Teilnehmer von Kooperation ohne Sprache bis hin zu einem Stärkenprofil der ganzen Gruppe/Klasse mit einer Einbettung in das große Ganze. Das Bemerkenswerte dabei war der Fokus auf das positive Potential. Auf die eigenen und die Gruppenstärken folgte dann die Einbettung in einen größeren Kontext, die Sustainable Development Goals der UNO.“

Herr Hagmüller, Europagymasium Auhof – Linz.

„Die SchülerInnen konnten durch diesen Vormittag etwas „Thinking outside the box“ betreiben. Die Vortragenden kamen an die Schule und brachten über verschiedene Impulse (Kahoot, Powerpoint, Gruppenarbeit) die Ziele der nachhaltigen Entwicklung näher. Dazwischen gab es unterschiedliche Aktivitäten, welche ein positives Miteinander fördern und die SchülerInnen an ihre eigenen Stärken erinnern. Ganz deutlich kristallisierte sich dabei heraus, dass junge Menschen eine Perspektive für die Zukunft brauchen, damit sie schon heute beginnen können, auf ihre Ziele hinzuarbeiten.“

Herr Patzer, HLW Auhof – Linz.

„Eine Übung, das positive Kommentieren/Komplimente machen, hat den Kindern gut gefallen und die Atmosphäre der Klasse verändert. Wir sind alle gleich (Menschen) aber jeder ist anders und jeder hat Stärken und Schwächen. Jeder ist wertvoll. (Das heißt auch: ICH bin wertvoll) Man lernt sich selbst auch immer dann kennen, wenn man Feedback von anderen bekommt und auch einmal die Perspektive wechselt.“

Frau Brandstätter, NM Hörsching


Ziele für nachhaltige Entwicklung

Projekte von Damma wos leisten einen Beitrag zur Realisierung der Ziele für Nachhaltige Entwicklung, insbesondere Ziel 4, 8, 10 und 16.

Ziel 4: Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.

Unterziel 4.4: Bis 2030 die Zahl der Jugendlichen und Erwachsenen wesentlich erhöhen, die über die entsprechenden Qualifikationen einschließlich fachlicher und beruflicher Qualifikationen für eine Beschäftigung, eine menschenwürdige Arbeit und Unternehmertum verfügen

Ziel 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern.

Ziel 10: Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern.

Ziel 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen.

Mehr Infos über die Ziele für Nachhaltige Entwicklung findest du hier auf der Webseite des Bundeskanzleramts.